BLOG

05. Dezember 2022

Feiertage in Berlin

Berlin hat insgesamt 10 gesetzliche Feiertage, die für Entspannung sorgen. Die Anzahl ist in jedem Bundesland unterschiedlich. Zu den wichtigsten Feiertagen gehören gewiss die Weihnachtsfeiertage, an denen viele mit Freunden und Familie zusammenkommen möchten. Für das Jahr 2023 fallen die Feiertage wie folgt:

01.01.2023 (Samstag): Neujahr
08.03.2023 (Dienstag): Internationaler Frauentag
07.04.2023 (Freitag): Karfreitag
10.04.2023 (Montag): Ostermontag
01.05.2023 (Sonntag): Tag der Arbeit
18.05.2023 (Donnerstag): Christi Himmelfahrt
29.05.2023 (Montag): Pfingstmontag
03.10.2023 (Montag): Tag der Deutschen Einheit
25.12.2023 (Sonntag): 1. Weihnachtsfeiertag
26.12.2023 (Montag): 2. Weihnachtsfeiertag

Brückentage Berlin 2023

Brückentage sind Wochentage, die zwischen einem Feiertag und dem Wochenende liegen (oder umgekehrt). Es lohnt sich, an diesen Arbeitstagen Urlaub einzureichen, da dann ein besonders langes Wochenende möglich ist, welches man zum Wegfahren nutzen kann.
In 2023 eignet sich der 19.05.2023 (Freitag) nach Christi Himmelfahrt. Auch der 02.10.2023 (Montag) ist als Brückentag vor dem Tag der Deutschen Einheit geeignet.

 

Schulferien Berlin

Kinder und Jugendliche freuen sich neben den 10 Feiertagen zusätzlich über folgende Ferien und können sich vom anstrengenden Lernen ein wenig erholen:

Schulferien 2023

30.01.2023 – 03.02.2023 Winterferien
03.04.2023 – 14.04.2023 Osterferien
30.05.2023 – Pfingstferien
13.07.2023 – 25.08.2023 Sommerferien
21.10.2023 – 04.11.2023 Herbstferien
23.12.2023 – 05.01.2024 Weihnachtsferien

 

Was Ihr während der Feiertage in Berlin machen könnt

Einige Bundesländer können sich über mehr freie Tage freuen. Im Süden sind die Feiertage eher christlich geprägt: Reformationstag, Fronleichnam, Allerheiligen, Buß- und Bettag. Die Berliner haben einen nicht-christlichen Feiertag gewählt: den Frauentag. Auch der Weltkindertag am 20. September war ein Kandidat für einen Feiertag, ist es in Berlin jedoch nicht. Der Muttertag ist z. B. kein gesetzlicher Feiertag, er fällt immer auf einen Sonntag.

 

Neujahr – das könnt Ihr Silvester und am 01. Januar unternehmen

Silvester in Berlin ist etwas ganz Besonderes. Für den Abend findet Ihr unter dem Link viele Möglichkeiten. Der 31.12. ist jedoch hier kein Feiertag.
Ob Tanzen, gemütliches Brunchen oder Joggen: Berlin bietet zahlreiche Möglichkeiten, den ersten Tag im neuen Jahr zu genießen. Der Tiergarten hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Wer es noch besinnlicher angehen lassen möchte, fühlt sich vielleicht in einem Neujahrsgottesdienst in einer der Kirchen der Stadt wohl.

Internationaler Frauentag

Berliner haben am Frauentag arbeitsfrei. Am internationalen Frauentag gehen die Berlinerinnen und teilweise Berliner für Gleichberechtigung auf die Straße.
Der Internationale Frauentag geht auf eine sozialistische Organisation zurück, die vor dem Ersten Weltkrieg aktiv wurde und das Wahlrecht für Frauen einforderte. Zudem strebte die Organisation die Emanzipation von Frauen an.

 

Ostern in Berlin

Feiertage zu Ostern sind Karfreitag und Ostermontag. Gründonnerstag ist kein Feiertag und Ostersonntag ist ja eh arbeitsfrei, jedenfalls für viele. Klassischerweise locken zahlreiche Ostermärkte, Osterfeuer sowie Aktionen für Familien mit Kindern vor die Tür. Im Berliner Umland ist das sogenannte Osterreiten beliebt, bei dem Pferde und Reiter festlich geschmückt sind.

 

1. Mai – Tag der Arbeit

Als Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin müssen die meisten Leute am 1. Mai nicht arbeiten. Am Tag der Arbeit finden zahlreiche Demonstrationen sowie Straßenfeste statt. Beliebt ist in Berlin das “MyFest” in Kreuzberg, das sich wie ein großes Festival anfühlt.
Der Tag der Arbeit geht auf den Kampf der Arbeiterklassen zurück. Im Jahr 1873 versuchte die Arbeiterklasse zum ersten Mal auf ihre Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen. Am 15.04.1919 wollte die Weimarer Nationalversammlung den 01. Mai zu einem Feiertag machen. Kerngedanken hier sind familienfreundliche Arbeitszeiten und faire Löhne. Zu Zeiten des Nationalsozialismus wurde der Tag erstmals ein gesetzlicher Feiertag.
Nach dem Zweiten Weltkrieg bestätigten die Alliierten den 01. Mai als Feiertag, sogenannte Mai-Kundgebungen wurden jedoch nur begrenzt erlaubt. Auch heutzutage ist der Tag ein Feiertag in der Bundesrepublik Deutschland, dessen Begründung jedoch den Ländern obliegt. Nordrhein-Westfalen beispielsweise bezeichnet den Feiertag als Tag des Bekenntnisses zu Freiheit und Frieden, sozialer Gerechtigkeit, Völkerversöhnung und Menschenwürde.

 

Christi Himmelfahrt in Berlin

Christi Himmelfahrt wird immer 40 Tage nach Ostern gefeiert. Mit der Reise Jesus in den Himmel ist die Osterzeit vorbei. Der Vatertag zu Ehren von Vätern wurde in den USA erschaffen, er wird zur gleichen Zeit zelebriert. Zu Christi Himmelfahrt locken in Berlin viele Events, z. B. die Steglitzer Festwoche. Am Vatertag wird es in Berlin nicht langweilig. 2023 lohnt es sich, am Freitag, dem 19. Mai 2023, einen Brückentag für ein verlängertes Wochenende zu nehmen.

 

Pfingsten in Berlin – jetzt wird es bunt

Pfingsten feiert man, da es als Geburtstag der christlichen Kirche angesehen wird. 50 Tage nach Ostern war Jesus Anhängern in Jerusalem der Heilige Geist erschienen. Der Pfingstsonntag ist für viele der Höhepunkt. Auch das Judentum feiert an diesen Tagen das “Schawuot”. Der Pfingstmontag ist ein gesetzlicher Feiertag.
Zu Pfingsten lockt in Berlin der Karneval der Kulturen auf die Straßen und wirbt mit seiner bunten Farbenpracht für Offenheit und Toleranz. Dieses Spektakel sollte man sich nicht entgehen lassen. Hier kommen Menschen verschiedener Herkunft und Kulturen zusammen, um gemeinsam etwas Großartiges zu schaffen.

 

Tag der Deutschen Einheit

Am Tag der Deutschen Einheit gedenkt die Stadt ihrer eigenen Geschichte. Am 03. Oktober 1990 trat die DDR der Bundesrepublik Deutschland bei, genau 329 Tage nach dem Mauerfall. Zahlreiche Museen bieten passende Ausstellungen an und der Blick in die Vergangenheit schafft Gänsehautmomente.

 

Weihnachtsfeiertage in Berlin

Die Weihnachtsfeiertage sind eigentlich nur am 25. und 26. Dezember. Heiligabend ist ein Arbeitstag. Sofern möglich, nehmen sich die meisten dafür frei und kehren oft erst im neuen Jahr zur Arbeit zurück. Auch Schülerinnen und Schüler haben Weihnachtsferien. Berlin lockt zur Adventszeit und an den Weihnachtstagen mit einem ganz besonderen Flair: Viele Straßen verwandeln sich in ein winterliches Wunderland und sind prächtig mit Lichtern geschmückt, die im Dunkeln wie Sterne funkeln. Ein romantischer Spaziergang von Unter den Linden bis hin zur Friedrichstraße oder dem Gendarmenmarkt versetzt jeden in Weihnachtsstimmung. Hier stellen wir kurz die schönsten Ecken und Events vor, die Du während der Adventszeit bzw. Weihnachten in Berlin sehen kannst.

Credits:
Kirschblütenbaum |Foto: Flickr / swetlanahasenjäger (cc BY-NC-SA 2.0)

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2023

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2024-02-27 17:35:33 | 1709055333