BLOG

20. Februar 2024

Tag der Deutschen Einheit Berlin

Der Tag der Deutschen Einheit wird jedes Jahr am 03. Oktober gefeiert. Die offiziellen Feierlichkeiten mit einem ökumenischen Gottesdienst, einem Staatsakt und einem Bürgerfest finden meist in der den Vorsitz im Bundesrat inne habenden Landeshauptstadt statt. Auf der sogenannten Ländermeile präsentieren sich nicht nur die Länder und die Bundesregierung, sondern auch politische Persönlichkeiten wie der/die Bundespräsident:in oder der/die Bundeskanzler:in und halten eine Rede. 2024 sind die Festlichkeiten zur Wiedervereinigung in Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern geplant. Aber auch in Berlin darfst Du Dich auf Feierlichkeiten freuen.

Wo ist am 03.10. ein Feiertag?

Am 03. Oktober ist bundesweit ein gesetzlicher Feiertag. 2024 fällt der Tag der Deutschen Einheit auf einen Donnerstag.

 

Das Programm in Berlin am Tag der Deutschen Einheit

Zum Jahrestag der Deutschen Einheit erwartet Dich auf dem Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude, am Brandenburger Tor und auf der Straße des 17. Juni traditionell ein Bürgerfest mit Bühnenprogramm und Musik. Aber nicht nur das, am Tag der Deutschen Einheit finden in Berlin noch viele weitere interessante Veranstaltung statt. Einige davon stellen wir dir jetzt vor.

 

Palast der Republik

Unter dem Motto “Palast der Erinnerungen” kann man den alten Palast der Republik als Virtual Reality Ausstellung erleben. Die Video-Ausstellung im Humboldt Forum am Schlossplatz wurde von den CyberRäubern ins Leben gerufen. Lass Dich mit VR-Brille vom alten Berlin verzaubern. Bis 2024 wird das Projekt noch weiterentwickelt.

 

Tag der offenen Moschee

Die Berliner Muslime bieten traditionell am Tag der Deutschen Einheit einen Tag der offenen Tür in ihren Moscheen an. Wenn Du die teilweise imposanten Gebäude mal aus der Nähe betrachten möchtest, dann informiere Dich auf den Webseiten über das Angebot. Die DITIB Şehitlik Moschee am Columbiadamm 128 ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Galopprennbahn Hoppegarten

Darüber, ob Pferde beim Galopprennen Spaß haben, lässt sich streiten. Für Zuschauer:innen ist ein Tag auf dem Rennplatz Hoppegarten auf jeden Fall etwas Besonderes. Schnapp Dir Picknickkorb, ein paar Freunde und vor allem schicke Hüte und dann geht es los. Nervenkitzel pur gilt es auszuhalten, wenn Du auf Dein Lieblingspferd setzt. Die Wetten gehören auf jeden Fall dazu, doch Vorsicht: Glücksspiel kann süchtig machen!

 

Tag der Clubkultur

In der TAG DER CLUBKULTUR-Woche macht die Berliner Clubszene mit zahlreichen Events auf sich aufmerksam und wirbt für Toleranz und kulturelle Vielfalt. 2023 fanden sogar eine ganze Woche lang mehr als 45 Veranstaltungen statt. Verschiedene Berliner Clubs können

 

Riesenflohmarkt auf der Trabrennbahn in Karlshorst

Im ehemaligen Osten, in Karlshorst, findet der traditionelle Riesenflohmarkt für Produkte, die man nicht unbedingt braucht, statt. Wer Antiquitäten liebt und viele Menschen nicht scheut, wird hier sicher Spaß haben. Nicht weit von der Trabrennbahn befindet sich das Russische Museum, welches lange die ukrainische Flagge gehisst hatte. Hier kann man zum Tag der Deutschen Einheit noch einmal in die Geschichte eintauchen.

 

Das tun, was ihr schon immer mal tun wolltet

Viele Berliner:innen waren noch nie auf dem Teufelsberg, haben noch nie eine große Show im Friedrichstadt-Palast besucht oder sich noch nie bei Mustafas Gemüse Kebap angestellt. Es wird höchste Zeit, mal aus seinem Kiez rauszukommen und die Stadt von einer neuen Seite zu entdecken.
Wie wäre es mit einem Bummel über das Gauklerfest an der Zitadelle oder einem Besuch des Museumsfests im Tränenpalast? Auch für Tourist:innen hält Berlin zahlreiche Attraktionen und sehenswerte Orte bereit. Informiere Dich in einem der Berliner Museen über den Mauerfall, besuche eine Gedenkstätte oder spaziere durch die Ministergärten. Der Feiertag am 3. Oktober ist genau die richtige Gelegenheit dazu. Du wirst es nicht bereuen!

 

Was ist am Tag der Deutschen Einheit passiert?

Nach dem 2. Weltkrieg teilten die Siegermächte USA, Frankreich, Großbritannien und die Sowjetunion Deutschland und auch Berlin in vier Besatzungszonen auf. 1949 wurden daraus zwei Staaten gegründet: Die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik (DDR). Da viele DDR-Bürger:innen das Land gen Westen verließen, wurde ab dem 13.08.1961 eine Mauer gebaut.

Der Fall der Mauer war am 09. November 1989. Jedoch wurde aufgrund der Datumsgleichheit mit den Novemberpogromen 1938 im Einigungsvertrag von 1990 der 3. Oktober als Tag der Deutschen Einheit zum gesetzlichen Feiertag bestimmt und erinnert Jahr für Jahr an die Deutsche Wiedervereinigung.

Nach der KSZE-Konferenz der Außenminister am 2. Oktober, in der über das Ergebnis der Zwei-plus-Vier-Verhandlungen, also den Staatsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) sowie weiteren Staaten, informiert wurde, war der Weg für die Deutsche Wiedervereinigung frei.
In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober traten die neu gegründeten Länder, darunter Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Berlin in seiner Gesamtheit, dem Geltungsbereich des Grundgesetzes nach Art. 23 GG und somit der Bundesrepublik Deutschland bei.

Credits:
Brandenburger Tor | Foto: Flickr / Chrystjan (CC BY-SA 2.0)
Moscheen Karte | Foto: Google Maps

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2023

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2024-05-21 19:09:22 | 1716318562