Virtuelle Tour: Mit der Maus oder den Fingern können Sie sich hier im Saal und Foyer umsehen. Über die Zahlen rechts kommen Sie in die unterschiedlichen Ebenen des Palastes.

Der Palast ist ein riesiges Glück für die Stadt Berlin.
Guido Maria Kretschmar

Willkommen im East End Theaterviertel, Berlins angesagtes Ausgehviertel. Nirgendwo in Deutschland finden Sie eine höhere Theaterdichte. Und mittendrin: die größte Theaterbühne der Welt! Der 1984 an der Friedrichstraße 107 neu eröffnete Show-Palast liegt in Berlins Mitte, fünf Minuten vom Bahnhof Friedrichstraße. Der Palast ist in seinem Programm und seinen Dimensionen weltweit einzigartig. Von der Friedrichstraße sieht das Gebäude nicht so groß aus, aber das täuscht. Es ist 80 Meter breit, 110 Meter lang und umfasst eine umbaute Fläche von 195.000 Kubikmetern. Das gewaltige Gebäude ist der letzte große Prachtbau, der in der DDR errichtet wurde und damit ein herausragendes architektonisches Zeitzeugnis der überwundenen deutsch-deutschen Teilung.

Unsere Grand Shows, Kindershows und Gastspiele ziehen jährlich 700.000 Besucher*innen an. Damit ist der Palast mit weitem Abstand die Nr. 1 unter den Berliner Bühnen. Mit über 160 Mitwirkenden pro Vorstellung, davon mehr als einhundert Künstler*innen, sind dies die größten Ensuite-Shows der Welt. Der große Saal bietet 1.899 Besucher*innen Platz und verfügt über Haupt-, Seiten-, Hinter- und Vorbühne, Wasserbecken und Podeste. Davon sind 2.200 m2 Bühnenfläche und knapp 700 m2 zusätzlich bespielbare Flächen, die über die aufwändige Technik auf die Bühne gefahren werden.

Der Vorgängerbau des Palastes stand bis
 1985 in der Nähe mit der Adresse ‚Am Zirkus 1′. Das Haus geht zurück auf das von Max Reinhardt eröffnete Große Schauspielhaus. Heute ist der Palast im 21. Jahrhundert angekommen. Seine Grand Shows sind hochmodern in ihrer Ästhetik und mit den allerneuesten Hightech-Effekten ausgestattet. Der Palast ist bekannt für seine aus 60 Frauen und Männern bestehende Ballettcompagnie, seine 17-köpfige Showband und das junge Ensemble mit 250 Berliner Kids zwischen sieben und 16 Jahren.

 

Im Februar wird aus dem Show-Palast ein Film-Palast, dann ist er das größte Kino der Berlinale.

 

Der Palast ist eine Bühne des Landes Berlin.

Fotos & Filme

Geschichte

Seit fast hundert Jahren ist der Palast Berlins erste Adresse für große Unterhaltung. 1910 bespielte Max Reinhardt erstmals die Arena des damaligen Circus Schumann, damals noch im ursprünglich als Markthalle errichteten Bau am Schiffbauerdamm unter der Adresse „Am Zirkus 1“.

Mehr erfahren

Ballett

Dem internationalen Tanzensemble gehören 60 Tänzer*innen aus 26 Ländern weltweit an.

 

Mehr

Show-Band

Die Show-Band des Palastes ist mit 16 Musiker*innen im Ensuite-Betrieb eine der größten der Welt.

 

Mehr

Junges Ensemble

Der Palast unterhält eine traditionsreiche Einrichtung: das größte Kinder- und Jugendensemble Europas mit Vorstellungen in den Wintermonaten.

 

Mehr

#MeinPalast

Rund 300 Mitarbeiter*innen sorgen auf und abseits der Bühne tagtäglich dafür, dass das ‚Gesamtkunstwerk Palast‘ erstrahlt. Hier stellen wir regelmäßig einzelne Mitarbeiter*innen vor.

 

Mehr

Respect Each Other

Als Bühne des Landes Berlin treten wir als Palast ein für Respekt gegenüber allen legalen Sicht- und Lebensweisen.

 

Mehr

Zum Seitenanfang