Blog

Dokufilm ‚Lampenfieber‘ über das junge Ensemble des Palastes feiert Weltpremiere auf der 69. Berlinale

Mit Grimme-Preisträger Christian Beetz (Gebrüder Beetz Filmproduktion) und in Koproduktion mit dem rbb verwirklichte der Palast den am 14. März in den deutschen Kinos startenden Dokumentarfilm ‚Lampenfieber‘. Die Weltpremiere feiert der auch für den Deutschen Filmpreis 2019 vorausgewählte 90-Minüter am 17. Februar im Rahmen der 69. Berlinale.

 

Regisseurin ist Alice Agneskirchner, deren Arbeiten beim International Chicago Film Festival ausgezeichnet wurden. Mit Marcus Winterbauer konnte einer der erfolgreichsten Dokumentarfilm-Kameramänner verpflichtet werden. Er gewann den Deutschen Filmpreis für den besten Dokumentarfilm und den besten Schnitt zum Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle.

‚Lampenfieber‘ begleitet fünf Kinder unseres jungen Ensembles während eines aufregenden Jahres von den Castings über den Probenprozess mit vielen Erfolgen und Rückschlägen bis hin zum großen Premierentag der Kindershow ‚Spiel mit der Zeit‘. Eingebettet in die hundertjährige Geschichte unseres Hauses werden die sehr persönlichen Geschichten der fünf jungen Hauptprotagonisten erzählt und sie auch in ihr privates Umfeld begleitet. Die sensible Begleitung der Kinder verschmilzt mit spektakulären Showaufnahmen zu einem spannungsreichen und unterhaltsamen Film für die ganze Familie.

 

Weitere Infos unter www.lampenfieber-derfilm.de

Zum Seitenanfang

Mit Nutzung der Chat-Funktion stimmen Sie den Datenschutz­bestimmungen vom Friedrichstadt-Palast und von Snapengage zu.

Live Chat