BLOG

15. August 2023

Berlin in 2 Tagen erleben

Wenn Du Berlin in 2 Tagen erkunden willst, dann pack am besten Deine WelcomeCard ein und mach Dich bereit für eine aufregende Reise durch eine Stadt voller Attraktionen. Berlin, eine Metropole, die Geschichte, Kultur und Innovation in sich vereint, heißt Dich herzlich willkommen! Mit Deiner WelcomeCard in der Tasche und einer Fülle von Entdeckungslust bist Du bestens gerüstet, zwei grandiose Tage in Berlin zu verbringen. Da es natürlich unmöglich ist, alle Highlights in so kurzer Zeit zu besichtigen, haben wir Dir einen Plan zusammengestellt, der Dir hilft, das Beste aus Deinem Besuch herauszuholen. Lass uns gemeinsam einen Blick auf die spannenden Aktivitäten werfen, die Du in den nächsten zwei Tagen unternehmen kannst. Hier unser Vorschlag für zwei tolle Tage in Berlin:

Tag 1:

Morgens:

Besuch der Museumsinsel

Starte Deinen Tag mit einem Besuch der Museumsinsel, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Mit Deinem Museumspass hast Du Zugang zu fünf renommierten Museen, darunter das beeindruckende Pergamonmuseum. Lass Dich von den Kunstwerken und Kulturschätzen, wie dem Ischtar-Tor von Babylon und dem Pergamonaltar, begeistern. Tauche ein in die Welt der Kunst und Geschichte und genieße die zahlreichen Ausstellungen auf der Museumsinsel.

Spaziergang durch das Nikolaiviertel

Nach dem Museumsbesuch schlendere durch das charmante Nikolaiviertel, Berlins ältestem Stadtviertel. Entdecke die engen, gewundenen Gassen, gesäumt von liebevoll restaurierten Gebäuden verschiedener Epochen. Genieße die Atmosphäre in den zahlreichen Cafés und kleinen Geschäften. Bei diesem Rundgang tauchst Du tief in die Geschichte der Stadt ein und erlebst das alte Berlin in seiner reinsten Form.

Mittags:

Erkundung des Hackeschen Marktes

Tauche ein in das pulsierende Leben am Hackeschen Markt. Dieser lebendige Ort ist ein echtes Highlight und ein Muss auf Deiner Berlin-Tour. Entdecke eine Vielzahl von Boutiquen und Galerien, die einzigartige Kunst und Mode bieten. Lass Dich von den kulinarischen Spezialitäten in den zahlreichen Restaurants und in der Markthalle verführen. Mit unseren Geheimtipps erlebst Du den Hackeschen Markt wie ein echter Berliner.

Mittagessen im Preussenpark

Genieße ein entspanntes Mittagessen im Preussenpark, auch bekannt als „Thai Park“ wegen der vielen thailändischen Streetfood-Stände. Und wenn Du Lust auf etwas Deftiges hast, probiere doch die Berliner Spezialität Currywurst an einem der Imbissstände. Der Preussenpark bietet eine vielfältige Auswahl an Leckereien, die deinen Gaumen verwöhnen werden.

Nachmittags:

Spreefahrt: Eine andere Perspektive auf Berlin

Steige an Bord einer Bootstour auf der Spree und genieße eine neue Perspektive auf die Stadt. Von diesem einzigartigen Aussichtspunkt aus kannst Du die Oberbaumbrücke, ein Wahrzeichen Berlins, und andere Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus bewundern. Eine Spreefahrt ist eine tolle Möglichkeit, Berlin von einer anderen Seite zu sehen und die Stadt in einem neuen Licht zu erleben.

Besichtigung des Fernsehturms am Alexanderplatz

Besuche den ikonischen Fernsehturm am Alexanderplatz und genieße einen atemberaubenden Blick auf die Stadt von der Aussichtsplattform aus. Mit Deiner WelcomeCard, die als Rabattpartner des Fernsehturms gilt, erhältst Du einen bevorzugten Eintrittspreis und kannst die Wartezeit überspringen. Es ist eine einmalige Gelegenheit, Berlin aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben.

Abends:

Besuch des Mauerparks

Beende den Tag mit einem Besuch des Mauerparks im trendigen Stadtteil Prenzlauer Berg. Hier kannst Du Live-Musik genießen, Karaoke singen oder einfach nur die entspannte Atmosphäre genießen. Jedes Wochenende findet hier ein beliebter Flohmarkt statt, auf dem Du nach einzigartigen Fundstücken stöbern kannst. Der Mauerpark ist ein echter Geheimtipp und ein Muss für jeden Berlin-Besucher. Und falls du noch ein bisschen tanzen gehen möchtest, gibt es selbstverständlich etliche tolle Indoor Clubs und Outdoor Clubs, in denen Du bis in die Morgenstunden das Tanzbein schwingen könntest. Doch übertreibe es besser nicht, um auch am zweiten Tag in Berlin richtig durchstarten zu können!

Tag 2:

Morgens:

Besuch des Regierungsviertels und des Reichstagsgebäudes

Beginne Deinen zweiten Tag mit einem Besuch des beeindruckenden Regierungsviertels. Hier findest Du das Herz der deutschen Politik, einschließlich des Bundestags. Ein absolutes Muss ist die Besichtigung des Reichstagsgebäudes, einem historischen Wahrzeichen Berlins. Vergiss nicht, die beeindruckende Reichstagskuppel zu besichtigen. Von der Dachterrasse aus hast Du einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Mit Deiner WelcomeCard kannst Du die Wartezeit überspringen und direkt die Reichstagskuppel betreten. Es ist eine einmalige Gelegenheit, einen Einblick in die deutsche Politik zu bekommen und gleichzeitig eine der besten Aussichten auf Berlin zu genießen.

Spaziergang durch den Tiergarten zur Siegessäule

Mache einen Rundgang durch den grünen Tiergarten, eine der größten und schönsten Parkanlagen Berlins. Auf Deinem Weg kommst Du an der majestätischen Siegessäule vorbei, einem Wahrzeichen der Stadt, das an der Prachtstraße „Großer Stern“ liegt. Genieße die frische Luft und die Ruhe inmitten der pulsierenden Stadt.

Mittags:

Erkundung des Gendarmenmarkts und des Bebelplatzes

Erkunde den Gendarmenmarkt und den Bebelplatz, zwei der schönsten Plätze Berlins. Bei einem Rundgang durch diese historischen Orte im Stadtteil Mitte kannst Du die beeindruckende Architektur bewundern und mehr über die Geschichte Berlins erfahren. Unsere Insidertipps führen Dich zu den besten Aussichtspunkten und verborgenen Schätzen dieser Plätze.

Mittagessen beim Lustgarten

Genieße ein entspanntes Mittagessen im Lustgarten, einer grünen Oase inmitten der Stadt. Dieser idyllische Park, der sich zwischen dem Alten Museum und dem Berliner Dom erstreckt, ist der perfekte Ort für eine kleine Pause. Umgeben von beeindruckenden historischen Gebäuden kannst Du hier in Ruhe Dein Mittagessen genießen. In der Umgebung des Lustgartens findest du zahlreiche Imbissstände und Restaurants, die eine Vielzahl von Spezialitäten anbieten. Von traditioneller deutscher Küche bis hin zu internationalen Gerichten ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Nachmittags:

Besuch der Gedenkstätten und Mahnmale

Nimm Dir Zeit, um die verschiedenen Gedenkstätten und Mahnmale Berlins zu besuchen. Das Mahnmal für die ermordeten Juden Europas und die Gedenkstätte Berliner Mauer sind besonders bewegend. Vergiss nicht, das berühmte Mauerbild „Bruderkuss“ zu besuchen. Ein Abstecher zum Mauermuseum und zum Tränenpalast, dem ehemaligen Grenzübergang zwischen Ost- und Westberlin, ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

Das Tempelhofer Feld

Erkunde das Tempelhofer Feld, ein riesiger Park auf einem ehemaligen Flughafengelände. Hier kannst Du Fahrrad fahren, skaten oder einfach nur die Sonne genießen. Das Tempelhofer Feld liegt zwischen den Stadtteilen Neukölln und Kreuzberg und ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen. Ein Abstecher hierher lohnt sich unbedingt! Und als kleinen Geheimtipp können wir den Biergarten sehr empfehlen, wo du dich mit Pommes und kalten Getränken verköstigen kannst. Momentan wird der schöne Biergarten zwar renoviert (Stand: 2023) aber nach der Wiedereröffnung kann man es sich hier wieder richtig gut gehen lassen. Sehr empfehlenswert übrigens auch für Familien mit kleinen Kindern, um einen entspannten Nachmittag zu verbringen!

Abends:

Show im Friedrichstadt-Palast

Beende Deinen Besuch mit einer grandiosen Show im Friedrichstadt-Palast in der Friedrichstraße. Das gibt es nur in Berlin: Unsere Produktionen touren nicht in jede Stadt. Sie spielen nur hier im Palast. Ab September 2023 wird die neue Show „Falling in Love“ zu sehen sein. Lass Dich von der spektakulären Performance und der atemberaubenden Bühnenshow verzaubern. Hier ist alles grandios: Modernste Grand Shows, neueste Hightech-Effekte, die größte Theaterbühne der Welt. Ein Highlight in jeder Grand Show: Die Girlreihe ist die längste der Welt und ein absoluter Publikumsliebling. Seit 1919 schreibt der Palast Bühnengeschichte und führt die Tradition der Revue ins 21. Jahrhundert. Es ist der perfekte Abschluss für zwei unvergessliche Tage in Berlin.

Berlin – Eine Stadt, die niemals schläft

Nach zwei Tagen voller Erlebnisse und Attraktionen wirst Du verstehen, warum Berlin als Stadt bekannt ist, die niemals schläft. Wir hoffen, dass Dir unsere Insidertipps helfen, zwei tolle, erlebnisreiche Tage in dieser grandiosen Stadt zu verbringen und freuen uns auf Deinen Besuch!

 

Foto von Frédéric Paulussen auf Unsplash

Foto von Claudio Schwarz auf Unsplash

Foto von Frédéric Paulussen auf Unsplash

Foto von Jocke Wulcan auf Unsplash

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2023

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2024-04-18 16:05:10 | 1713456310