Blog

Der Friedrichstadt-Palast feiert sein 100-jähriges Bühnenjubiläum!

Heute vor exakt 100 Jahren begann die bewegte Bühnengeschichte des Friedrichstadt-Palastes: Am 29. November 1919 eröffnete der jüdische Theatervisionär Max Reinhardt das Große Schauspielhaus – den Vorgängerbau des Palastes.

 

Das VIVID-Bühnenensemble mit 1.900 Gästen der Jubiläumsvorstellung | Foto: Getty Images for Friedrichstadt-Palast

 

Statt hochrangige Prominente aus Politik sowie Stars und Sternchen einzuladen, rollte der Palast denjenigen den roten Teppich aus, die zu solchen Ereignissen sonst eher nicht geladen sind – Menschen aus Krankenhäusern, Feuerwehren, Polizeien und Hilfseinrichtungen, Menschen, die sich freiwillig und ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren. Sie alle kamen mit Ehrenkarten in den Genuss einer kostenlosen Vorstellung der VIVID Grand Show und im Anschluss einer rauschenden Geburtstagsparty. Damit wirklich jeder Sitzplatz an verdiente Berlinerinnen und Berliner ging, waren nicht nur keine Prominenten, sondern ebenso Aufsichtsrat und Führungskräfte nicht geladen.

 

Bevor die VIVID Grand Show die Gäste begeisterte, zeigte der Palast einen von Verwaltungsdirektor und Kurator des Bühnenjubiläums Guido Herrmann konzipierten Kurzfilm. Darin erklang, zum ersten Mal im neuen Friedrichstadt-Palast, die Stimme Max Reinhardts. In einer Projektion des Großen Schauspielhauses in den Saal verschmolzen für einen kurzen Moment der alte und der neue Palast.

 

Alle emotionalen Momente dieses besonderen Jubiläums gibt es unter: vimeo.com/377058556

 

Zur 100-jährigen Bühnengeschichte des Hauses informiert die ebenfalls von Guido Herrmann kuratierte Jubiläumswebsite ‚Ein Jahrhundert Palast‘: einjahrhundertpalast.berlin

 

Wer die VIVID Grand Show noch nicht erlebt hat, sollte das auf jeden Fall nachholen!

 

Zur VIVID Grand Show

Zum Seitenanfang

Mit Nutzung der Chat-Funktion stimmen Sie den Datenschutz­bestimmungen vom Friedrichstadt-Palast und von Snapengage zu.

Live Chat