BLOG

27. Mai 2022

Wandern in Berlin

Wer hätte gedacht, dass man in Berlin Wandern kann? Bewegung in der Natur, mitten vor der Haustür ist möglich, man muss nicht in die Alpen fahren. Wir stellen einige Wanderwege vor, die gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind und verschiedene Längen haben. Ob Tagestour mit Abstecher zu Badestellen, Aussichtspunkten oder kurze Wanderung, hier sind unsere Empfehlungen für Dich:

Berliner Mauerweg

 

 
Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat von 2002 bis 2006 den “Berliner Mauerweg” als geschichtlichen Wanderweg initiiert. Auf 160 Kilometern kann man auf dem ehemaligen Zollweg (West-Seite) oder auf dem ehemaligen Kolonnenweg (Ost-Seite) wandern. Teilweise sieht man alte Mauerreste und auch Gedenktafeln für die Toten der Berliner Mauer, die die Stadt von 1961 – 1989 trennte. Auch bei Radfahrer:innen ist der Weg beliebt. Empfehlungen gibt es auf der ganzen Route. 

 

Wandern um den Groß Glienicker See

Mitten auf der Grenze zwischen Berlin und Brandenburg liegt der Groß Glienicker See und südlich davon der Sacrower See. Vom Rathaus Spandau erreicht man mit dem Bus 135 (Richtung Alt-Kladow) die Station Kurpromenade. Von hier aus ist man in 450 Metern bei der Badestelle am Groß Glienicker See. Die Wandertour umfasst am “Glieni” 6 Kilometer und deckt sich stellenweise mit dem Berliner Mauerweg. Wer mehr möchte, der kann seine Wanderung um den Sacrower See ergänzen.

 

Wandern in Wannsee

Berlin-Wannsee ist ein Eldorado für Wanderer und ist von Wasser umgeben. Es gibt eine S-Bahn Station auf östlicher Seite. Das Schloss Glienicke ist mit seinem Schlosspark sehenswert. Dort gibt es viele Wanderwege und auch Hundeauslaufgebiete. Die Pfaueninsel und den Moritzberg sollte man auch nicht verpassen, wenn man schon mal da ist. Das Erholungsgebiet ist perfekt für einen Tagesausflug

 

Wandern im Grunewald


 

Der Teufelsberg ist für viele ein beliebtes Ausflugsziel. Die 120 Höhenmeter kann man mit mittlerer Kondition schaffen. Nach dem 2. Weltkrieg ist der Berg aus Schutt entstanden. Im Kalten Krieg wurde hier eine Abhörstation errichtet, die von der NSA genutzt wurde. Heute kann man das Gelände kostenpflichtig besuchen und tolle Fotos machen. Am besten hin, kommt man von der S-Bahn Station Heerstraße aus. Auch der Teufelssee oder Grunewaldturm sind tolle Wanderziele. Direkt zum Grunewaldturm fährt der Bus 218 Richtung Pfaueninsel (dringende Empfehlung!) ab U-Bahn Station Theodor-Heuss Platz.

 

Wandern am Schlachtensee

Die Anreise ist sehr bequem direkt zur S-Bahn Station Schlachtensee, südlich vom Grunewald. Klar, dass der See bei gutem Wetter beliebt ist. Das klare Wasser lädt zum Kanufahren oder im Sommer auch zum Baden ein. Der Uferweg ist 5,5 Kilometer lang. Perfekt für einen längeren Sonntagsspaziergang. Wer mehr möchte, kann im Norden noch eine Runde um die Krumme Lanke drehen.
 

 

Wandern am Müggelsee

 
Von der S-Bahn Station Friedrichshagen aus kann man eine große Tour um den Müggelsee machen. Auf dem Weg zum See locken bereits zahlreiche Eisläden, je länger die Schlange, desto besser das Eis! Die 16,5 Kilometer sind jedoch nichts für Wandermuffel. Zunächst durchquert man einen Fußgängertunnel. Im Biergarten Rübezahl kann man die erste Pause einlegen. Am kleinen Müggelsee kann man mit der Fähre etwas den Weg abkürzen. Das Strandbad Müggelsee lädt zu einer erfrischenden Abkühlung ein.

 

Wandern im Tiergarten

 
Der Tiergarten umfasst 210 Hektar. Die Straße des 17. Juni führt hier hindurch. Vom Brandenburger Tor kann man starten. In der Mitte sieht man die Siegessäule. Sie wurde ab 1864 anlässlich des Sieges der Preußen im deutsch-dänischen Krieg gebaut. Am besten, Du lässt Dich einfach treiben, es gibt auch tolle Biergärten zum Einkehren. Am westlichen Ende liegt die Haltestelle “Tiergarten”. Empfehlungen für Spaziergänge in Berlin geben wir unter diesem Link.

 

Füße ausruhen

 

Ohne bequeme Schuhe hat man beim Wandern keinen Spaß. Achte darauf, dass das Material Deiner Socken zu dem Deiner Schuhe passt, damit ein Feuchtigkeitsaustausch stattfinden kann. Der “Zwiebel-Look” ist perfekt, so kannst Du flexibel Schichten loswerden, wenn Du ins Schwitzen gerätst. Trinke genug Wasser. Abends empfiehlt sich ein Fußbad und Aktivitäten im Sitzen. Wie wäre es mit einer Show im Friedrichstadt-Palast.
 

Credits:
ARISE Szene / Foto : Nady El-Tounsy

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2020

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2022-06-29 20:11:27 | 1656533487