Blog

Berlin Mitte – die besten Veranstaltungen

Berlin Reise

Feste, Events, Konzerte, Festivals, Open-Airs, Theater, Shows, usw. – keine andere Stadt in Deutschland und kaum eine Stadt in Europa ist so reich an spannenden Veranstaltungen wie Berlin. In der Bundeshauptstadt ist immer etwas Großes geboten – neben den ständig wechselnden Shows und Veranstaltungen, gibt es auch immer wiederkehrende Highlights. Gerade in Berlin Mitte bekommen Sie ein Top-Event nach dem nächsten. Wir geben Ihnen einen kleinen und sinnvollen Überblick.
 

Party und Feiern in Berlin Mitte

Nachtleben
Berlin ist für sein einzigartiges Nachtleben weit über die Stadtgrenzen bekannt. Erleben Sie Ü-30-Partys in der A-Lounge oder testen Sie mit Department, E4, House of Weekend oder Tresor aufregende Clubs, um die Nacht zum Tag zu machen. Dies sind natürlich nur einige wenige Beispiele für ein vielfältiges Nachtleben in dieser pulsierenden Stadt. In Berlin braucht niemand auf das Wochenende zu warten, um richtig feiern zu gehen – jeden Tag gibt es verschiedene Events und Themenpartys, vor allem in Berlin Mitte.
 
In Zusammenarbeit mit Clubs, Bars, Cafés und Geschäften wird jährlich das Torstraßenfestival in Berlin Mitte ausgerichtet. Hier können Sie neue Bands entdecken, Newcomer*innen fördern und Musik abseits des Mainstreams kennen lernen.
 
Oberholz
Sowieso hat sich die Berliner Torstraße zu einem neuen besonderen Ausgehviertel in Mitte entwickelt. Hier sind beispielsweise das Kaffee Burger, Bravo Bar, Muschi Obermaier, Neue Odessa Bar oder das Café St. Oberholz als typische Anziehungspunkte zu nennen, wo regelmäßig Szene-Partys anstehen.
 

Theater, Bühne und große Shows in Berlin Mitte

Maxim-Gorki-Theater
Den Überblick über die zahlreichen Bühnen und Shows in Berlin zu kommen, ist nicht so einfach. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt. Das Maxim-Gorki-Theater zählt zu den renommiertesten Bühnen Deutschlands – trotz der mit 440 Plätzen eher geringen Zuschauerkapazität. Gerade in den letzten Jahren gewannt das „Gorki“ zahlreiche Theaterpreise.
 
Musicals, Chansons, Cabaret oder Konzerte erleben Sie geballt im Tipi am Kanzleramt. Bis zu 550 Menschen finden im blau gehaltenen Raum Platz. Beim Tipi handelt es sich um die größte stationäre Zeltbühne in ganz Europa.
 
Auch das Deutsche Theater ist eine wichtige kulturelle Institution der Stadt. Seit den 90er-Jahren gehört das „DT“ zu den vier geförderten Sprechbühnen Berlins.
 
Friedrichstadt-Palast

Im Friedrichstadt-Palast bekommen Sie glamouröse Grand Shows, Kindershows oder besondere Gastspiele. Der Palast ist die meistbesuchte Bühne Berlins. Mit über 160 Mitwirkenden pro Vorstellung sind das die größten Ensuite-Shows der Welt. Aufwendige Kostüme, beeindruckende Bühnenbilder, Weltklasse-Akrobat*innen und umwerfende Choreografien machen einen Besuch im Palast unvergesslich.
 
Verantwortlich für den Besucherandrang von 700.000 Menschen jährlich sind neben der riesigen Showbühne mit modernster Technik und Artist*innen auf Weltklasseniveau besonders auch die spektakulären Kostüme. Für THE ONE Grand Show wurden die Outfits von der Mode-Ikone Jean Paul GAULTIER entworfen. Trotz allen Glamours sind Tickets bereits für 19,80 Euro zu erwerben. Selbst die New York Times listet den Palast als Must-See für einen Aufenthalt in Berlin auf!
 
Die Komische Oper in Berlin Mitte für ein lebendiges und auch zeitgemäßes Musiktheater. Der größte Unterschied zu anderen großen Opernhäusern besteht darin, dass hier besonders intime Momente geschafft werden. In der Komischen Oper bedeutet Tradition schon immer Erneuerung.
 
Die Sophiensæle gelten als besonderes Symbol der freien Theater im deutschsprachigen Raum. Mit ihrem Sitz im früheren Handwerkervereinshaus auf dem Hof der Sophienstraße Nummer 18 in Mitte wurden die Sophiensæle mit dem Stück „Allee der Kosmonauten“ von 1997 international bekannt.
 

Berlin ist besonders und bleibt besonders – die besten Veranstaltungen

Gendarmenmarkt
In Berlin Mitte – aber auch rundherum – stehen regelmäßig die absoluten Highlights der deutschen Veranstaltungsszene an. Hier gibt es regelmäßig auch ungewöhnliche Höhepunkte, die man anderswo lange suchen müsste.
 
Freuen Sie sich auch auf das Classic Open Air am Berliner Gendarmenmarkt – 2016 steht uns sogar ein Jubiläum ins Haus. Vom 21. bis 25. Juli 2016 heißt es „25 Jahre Classic Open Air“. Fünf außergewöhnliche Konzertabende stehen auf dem diesjährigen Programm.
 
Hackesche Höfe
Die Hackeschen Höfe haben sich seit der Wende zum zentralen Anlaufpunkt für Szene-Gänger als auch für Tourist*innen entwickelt. In Hof I finden Sie das Cabaret Chamäleon, ein Filmtheater und mehrere Bars wie Restaurants. Hof II wird auch der Theaterhof genannt. Er beherbergt das Hackesche Hof-Theater. In weiteren Höfen finden sich viele kleinere Läden und Galerien. Rings um die Höfe befindet sich eine Ausgehmeile mit vielen Bars, Clubs und Restaurants.
 

Berlin und seine Veranstaltungen – langweilig wird es einem hier nie! Wenn Sie weitere Inspirationen brauchen, schauen Sie sich die Attraktionen Berlins einmal genauer an.
 

Credits:
Blick zum Alexanderplatz | Foto: Flickr / abbilder (CC BY 2.0)
Das St. Oberholz | Foto: Flickr / newthinking communications (CC BY-SA 2.0)
Maxim-Gorki-Theater | Foto: Wikimedia Commons / Pedelecs (CC BY-SA 3.0)
Gendarmenmarkt | Foto: Flickr / Olivier Bruchez (CC BY-SA 2.0)
Hackesche Höfe | Foto: Flickr / Marmontel (CC BY-SA 2.0)

Zum Seitenanfang