ARISE Grand Show

Choreograf

Ohad Naharin ist einer der außergewöhnlichsten Choreografen der Gegenwart und Erfinder der Bewegungssprache ‚Gaga‘. Er begann seine tänzerische Ausbildung 1974 bei der Batsheva Dance Company bevor er sein Studium bei der Martha Graham Dance Company fortsetzte. Zudem studierte unter anderem an der School of American Ballet und der Juilliard School. Sein choreografisches Debüt feierte Ohad Naharin 1980 in New York.

Von 1980 bis 1990 präsentierte er seine Werke weltweit, so schuf er Stücke für die Batsheva Dance Company, die Kibbutz Contemporary Dance Company und das Nederlands Dans Theatre.

1990 wurde Ohad Naharin zum künstlerischen Leiter der Batsheva Dance Company ernannt und gründetet noch im selben Jahr Batsheva – the Young Ensemble. Seitdem hat er über 30 fesselnde Werke für beide Compagnien kreiert. Seine innovative Bewegungssprache ‚Gaga‘ basiert auf der Erforschung der Steigerung von Empfindung sowie Vorstellungskraft.

Darüber hinaus ist er musikalisch tätig. So arbeitete er mit Musiker:innen wie ‚The Tractor’s Revenge‘ und Grischa Lichtenberger zusammen. Unter seinem Pseudonym Maxim Waratt mischt er viele seiner eigenen Soundtracks. Naharins Arbeit steht zudem im Fokus mehrerer Filme wie ‚Out of Focus‘ sowie ‚Mr. Gaga‘.

Erstmals präsentiert Ohad Naharin nun seine tänzerischen Visionen im Palast in der ARISE Grand Show.

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2020

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen