ARISE Grand Show

Sounddesign

Der Brite Cedric Beatty studierte englische Literatur bevor es ihn zur Musik zog. Nach einigen Projekten in seinem Heimatland ging er mit US-Kultmusiker Lou Reed auf Tournee.

Anschließend arbeitete er in München in verschiedenen Studios unter anderem für La Bionda und Donna Summer. Bis in die späten 90er Jahre war er mit Dierks Recording Mobile für die WDR Sendung ‚Rockpalast‘ mit vielen internationalen Künstlern wie Keith Richards und BB King tätig. Ebenso nahm er Konzerte mit den Bee Gees, Joe Cocker, Bryan Adams, Paul Simon oder Herbert Grönemeyer auf. Auch für die Aufnahme des Imax Movie Soundtracks ‚Live at the Max‘ und ‚Flashpoint‘ der Rolling Stones trug Cedric Beatty Anfang der 90er Jahre die Verantwortung.

Vor knapp 20 Jahren zog er sich aus dem Studiogeschäft zurück und arbeitet seitdem überaus erfolgreich für Musical- und Theaterproduktionen. So war Cedric Beatty beispielsweise für die Musicals ‚Grease‘, ‚The Rocky Horror Show‘, ‚Cats‘ oder ‚Chicago‘ tätig. Weiterhin übernahm er das Sounddesign für ‚Elisabeth‘, ‚Monty Python’s Spamalot‘, ‚Saturday Night Fever‘, ‚Miami Nights‘, ‚Das Mädchen Rosemarie‘, ‚Jekyll & Hyde‘, ‚49 1/2 Shades! Die Musical Parodie‘ und ‚Shrek‘.

Zu seinen größten Erfolgen zählt die Grammy-Nominierung für das Live-Album des Jazzpianisten Joe Zawinul ‚World Tour‘.

Für den Palast kreierte Cedric Beatty bereits für die Erfolgsproduktionen wie SHOW ME, THE WYLD, THE ONE Grand Show und die VIVID Grand Show den perfekten Klang. Auch der ARISE Gand Show verleiht er wieder sein unverkennbares Sounddesign.

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2020

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2021-10-20 23:07:30 | 1634771250