Blog

‚Spiel mit der Zeit‘: Premiere der neuen Kindershow im Palast

Heute feierten wir gleich zwei farbenfrohe Weltpremieren. Die beiden Spielbesetzungen des jungen Ensembles begeisterten insgesamt fast 4.000 Zuschauer, darunter viele Prominente wie Tami Stronach (Kindliche Kaiserin aus „Die unendliche Geschichte“), Natalia Wörner oder Susan Sideropoulus.

 

‚Spiel mit der Zeit‘ ist die aufwändigste und größte Kindershow in Deutschland. Über 100 Kinder stehen auf der Bühne und übernehmen auch alle Hauptrollen.

 

Als Lea, Jule und Ben ein neues Videogame ausprobieren, fällt die Spielkonsole auf den Boden. Irgendwas muss kaputtgegangen sein, denn jedes Mal, wenn sie nun die Konsole schütteln, schleudert sie ein Wackelkontakt in eine andere Zeit: die Steinzeit, das alte Ägypten, den Wilden Westen, ins Mittelalter, die Wiener Klassik – und in die Zukunft. Unfreiwillige Zeitreisen mit einer defekten Spielkonsole sind zwar megaspannend, kommen aber auch ein wenig ungelegen, denn zum Abendessen müssen alle pünktlich zuhause sein.

 

Schauspieler Lucas Reiber („Fack ju Göhte 2“, „Club der roten Bänder“), selbst ehemaliges Mitglied des jungen Ensembles zeigte sich begeistert: „So gut wie noch nie!“ ist sein Eindruck von der Leistung der jungen Künstler.

 

Die Kindershows sind traditionell meist ausverkauft. Eine rechtzeitige Buchung wird empfohlen. Tickets für Kinder sind ab 9,80 Euro, für Erwachsene ab 19,80 Euro erhältlich.

 

Zur Kindershow

Zum Seitenanfang