BLOG

19. Januar 2024

Die Musik von FALLING | IN LOVE

Jetzt kannst Du die besonders mitreißenden Songs von FALLING | IN LOVE auch bequem zu Hause auf der Couch oder unterwegs hören! Ab sofort findest Du den Soundtrack unserer Grand Show auf den drei Musikplattformen Spotify, Amazon Music und Apple Music.

Spotify Amazon Music Apple Music iTunes

 

Die modernen Songs mit einer Mischung aus Powerballaden, Uptempo Popsongs und elektronischen Beats präsentieren die musikalische Vielseitigkeit der Grand Show. Ein Soundtrack, der die Geschichte von You & Me musikalisch nacherzählt. Komponiert wurden die Songs von Vivan und Ketan Bhatti, Jasmin Shakeri, Daniel Behrens, Albin Janoska und Zoe Wees.

Zoe Wees | Foto: Johanna Berghorn

Zoe Wees wurde in Hamburg geboren und wuchs dort bei ihrer Mutter auf. Im Kindesalter wurde ihr Rolando-Epilepsie diagnostiziert. Ihre starke und kraftspendende Debütsingle „Control“ setzt sich mit den emotionalen Narben auseinander, die ihre Krankheit hinterlassen hat. 2021 erschien Wees Debüt-EP „Golden Wings“. Sie wurde Apple Music‘s Up Next Artist sowie Teil von Spotify’s RADAR- und EQUALKampagnen, schaffte es auf die Forbes „30 under 30“ Liste und ins US-Fernsehen, wo sie bei James Corden’s „The Late Late Show“, bei „Jimmy Kimmel Live!“ sowie bei der „Tonight Show“ mit Jimmy Fallon performte. 2022 spielte Zoe Wees ihre erste eigene Tour durch Europa und bei zahlreichen Festivals – darunter das „Lollapalooza“ in Chicago, Stockholm, Berlin und Paris und das „Outside Lands Music & Arts Festival“ in San Francisco.

 

Jasmin Shakeri | Foto: Bernd Brundert

Daniel Behrens | Foto: Markus Nass

 

 

 

 

 

 

 

Als Songwriterin, Vocalcoach und Schauspielerin ist Jasmin Shakeri überaus gefragt. Seit 2001 war sie Bandmitglied bei Jan Delay, Ben Becker und Yvonne Catterfeld. Zudem lehrte sie als Gastdozentin an der renommierten Popakademie Mannheim. Als Songwriterin ist sie die Frau hinter den Hits von Andreas Bourani. Auch Matthias Schweighöfer vertraute bei seinem Debütalbum auf das Talent von Shakeri, was mit einem Top 10 Einstieg in die deutschen Albumcharts belohnt wurde. Als Gesangs- und Performancecoach hat sie den Cast des Kinofilms „Ich war noch niemals in New York“ mit Stars wie Moritz Bleibtreu, Heike Makatsch, Uwe Ochsenknecht und Katharina Thalbach betreut. Auch als Schauspielerin ist Jasmin Shakeri zu bewundern, so z. B. in der Mini-Serie „Crews & Gangs“ von Neco Çelik, in Christoph Gampls „Man of Beirut“ und in der ZDFneo Sitcom „Deadlines“.

Daniel Behrens startete seine Karriere als musikalischer Leiter, Dirigent und Music Supervisor von Musicals wie ,Jekyll & Hyde‘, ,Cats‘, ,Saturday Night Fever‘, ,Aida‘, Disneys ‚Die Schöne und das Biest‘, ,Elisabeth‘ und ,Spamalot‘. Er schrieb außerdem den Soundtrack für den Film ,Men to Kiss‘, der auf zahlreichen Festivals gezeigt wurde und den Preis als bester Film in San Diego, Miami und Calgary gewann. Seit 2010 ist Daniel Behrens als Musikdirektor und Chefdirigent des Palastes engagiert und in dieser Position auch als Komponist tätig. Auch für diese Produktion übernahm er wieder die musikalische Supervision.

 

Albin Janoska | Foto: Bernd Brundert

Vivan & Ketan Bhatti | Foto: Markus Nass

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Albin Janoska arbeitet erfolgreich als Musiker, Produzent sowie musikalischer Leiter der Band „SOHN“. Er gewann den „Amadeus Austrian Music Award“ für „All I Wanna Do“ in der Kategorie „Amadeus Academy Award“ und konzipierte bereits zahlreiche Musikproduktionen unter anderem von „Conchita WURST“, „Count Basic“, „SOHN“, „Wiener Blond“und „5Haus Posse“. Einen weiteren Höhepunkt seiner Karriere stellt die Gründung seines eigenen Musiklabels „Oupin Music“ dar.

Die Brüder Vivan und Ketan Bhatti bewegen sich als Kompositions- und Produktionsteam im Grenzbereich zwischen Neuer, Elektronischer und Populärer Musik. Ihre Musik ist fester Bestandteil der Inszenierungen von Nuran David Calisan an vielen größeren deutschsprachigen Theaterhäusern, sowie der international tourenden Break Dance Shows der Berliner Dance Company. Mit Cymin Samawatie gründete Ketan Bhatti 2013 das Trickster Orchestra, das 2022 mit dem Deutschen Jazzpreis und dem TONALi Award ausgezeichnet wurde.

Falls Du noch nicht unsere FALLING | IN LOVE Grand Show besucht hast, kannst Du ja schon mal reinhören und einen Vorgeschmack bekommen. Live und in Farbe auf der größten Theaterbühne der Welt ist es dann noch mal doppelt so schön.

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2023

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2024-06-24 13:05:50 | 1719234350