BLOG

16. September 2021

Media Call im Palast!

Exakt eine Woche vor der offiziellen Weltpremiere der ARISE Grand Show am kommenden Mittwoch, den 22. September, durften wir gestern 50 Medienvertreter:innen erste Eindrücke in die Produktion geben. „Frivol, explosiv – einfach Party“ schreibt die Berliner Morgenpost, der Tagesspiegel schreibt von einem „vielschichtigen Stück“ mit „einer großen opulent glamourös inszenierten Party“. Die rbb-Abendschau stimmt in ihrem Beitrag auf „eine emotionale Achterbahnfahrt“ im Palast ein.

Nach der Präsentation ausgewählter Szenen standen Interviews mit unserem Intendanten Berndt Schmidt, dem Autor und Regisseur Oliver Hoppmann sowie Kristian Schuller, dem Art Director Photography für die neue Grand Show, auf dem Programm.

Berndt Schmidt, Intendant und Produzent der neuen ARISE Grand Show, erzählt, wie es ist, eine Produktion in diesen Dimensionen unter Pandemiebedingungen auf die Beine zu stellen und wie es sich anfühlt, nach 17 Monaten wieder zu spielen: „Es gab bei uns Tränen der Erleichterung, als der Vorhang zum ersten Mal hoch ging. Dass wir spielen, ist ein kleines Theaterwunder!“ (B.Z.)

 

Seit 2015 ist Oliver Hoppmann Kreativdirektor der größten Theaterbühne der Welt. Als Autor und Regisseur verantwortet er die ARISE Grand Show.

 

Der bekannte Modefotograf Kristian Schuller bringt für ARISE als Art Director Photography seine künstlerischen Visionen im Bereich Fotografie erstmals auf die Bühne.

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2020

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2021-10-20 22:30:54 | 1634769054