BLOG

29. Mai 2024

#MeinPalast: Max, Kreation

Abendspielleiter und Regieassistent | seit 2023 am Palast

Als Abendspielleiter am Palast bin ich für den reibungslosen Ablauf und alle kreativen Aspekte am Abend der Grand Shows verantwortlich. Konkret bin ich zum Beispiel für das schnelle Finden von Lösungen bei unvorhergesehenen Überraschungen vor und während einer Vorstellung zuständig. Dazu zählt auch die Besetzung der Shows, denn diese kann sich täglich und spontan ändern. Ich stelle auch sicher, dass wir auf alle Eventualitäten vorbereitet sind, sei es durch intensive Proben der Cover-Rollen oder die Bewältigung technischer oder personeller Herausforderungen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist bei jeder Show sicherzustellen, dass wir eine kontinuierliche, gute Qualität bis zum Ende der Spielzeit liefern.

Als Regieassistent unterstütze ich zusätzlich das Kreativteam, insbesondere unseren Regisseur und Kreativdirektor Oliver Hoppmann, bei der Umsetzung seiner visionären Ideen. Während der Proben helfe ich bei der Feinabstimmung von Szenen und stehe bei kreativen Entscheidungen beratend zur Seite. Gemeinsam arbeiten wir dann daran, die künstlerische Vision auf der Bühne zum Leben zu erwecken, sodass die Grand Shows stets ein fesselndes und emotionales Erlebnis für das Publikum bietet.

In diesem Beruf sind Kommunikation und kreatives, leistungsorientiertes Denken unverzichtbar. Meine langjährige Erfahrung in der Theaterbranche ermöglicht es mir, schnell auf unvorhergesehene Situationen zu reagieren, sei es bei Besetzungsänderungen oder technischen Herausforderungen. Dabei ist es entscheidend, einen kühlen Kopf zu bewahren und schnell Entscheidungen zu treffen, damit die Grand Show reibungslos verläuft und das Publikum nichts aus dem Backstage mitbekommt. Als ehemaliger Darsteller verstehe ich die Bedürfnisse unserer Künstler:innen und kann effektiv auf ihre Bedürfnisse eingehen oder ihnen Veränderungen in den Proben oder kurz vor einer Show mitteilen. Eine gewisse Sprachfähigkeit ist hierbei ebenfalls essenziell, um im internationalen Umfeld des Palastes zu arbeiten und zwischen Englisch und Deutsch zu wechseln. Man braucht also eine Bandbreite an Fähigkeiten.

Besonders die Zusammenarbeit mit meinen Kolleg:innen und die Möglichkeit, gemeinsam Ideen zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen, machen mir bei meinem Beruf am meisten Spaß. Es ist inspirierend, mit den Darsteller:innen an den Charakteren und Szenen zu arbeiten. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Theaters, in denen jeder seine eigene Meinung einbringt, empfinde ich als bereichernd. Es sind Chancen, etwas Neues und Beeindruckendes zu schaffen. Für die Qualitätssicherung sehe ich mir die Show regelmäßig an und bin trotzdem jedes Mal aufs Neue fasziniert davon. Die Energie der Sänger:innen und Tänzer:innen auf der Bühne ist ansteckend. Es macht mir Freude, ein Teil des Spektakels aus Musik, Farben und Tanz zu sein. Am Ende des Ganzen lässt dies mich sogar etwas mittanzen. Es ist einfach atemberaubend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die schönsten Momente für mich sind, wenn unsere kreativen Entscheidungen Früchte tragen und vom Publikum geschätzt werden. Ob es nun um eine kleine Regieanweisung oder eine groß angelegte Inszenierung geht. Jede Entscheidung wird im Team getroffen und findet am Ende ihre Bestätigung im Applaus und den Reaktionen des Publikums. Es ist ein erfüllendes Gefühl zu wissen, dass unsere Arbeit und Kreativität so viele Menschen begeistern und berühren können.

Credits

Fotos: Nady El-Tounsy

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2023

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2024-06-19 15:17:31 | 1718810251