BLOG

05. Juni 2024

#MeinPalast: Lia, Kostüm

Damengewandmeisterin | seit 2022 am Palast

Zusammen mit meiner Kollegin und unserem Team aus Schneider:innen sind wir hauptsächlich für die Anfertigung der Damenkostüme zuständig. Außerdem sorgen wir für den Erhalt der aktuellen Kostüme, was jegliche Reparaturen oder das Austauschen einzelner Kostümteile beinhaltet. Zur gleichen Zeit findet aber auch die Vorbereitung der neuen Grand Show statt. Dafür erhalten wir Entwürfe von Designer:innen, welche wir zum Leben erwecken. Dazu werden Maße von Tänzer:innen und Darsteller:innen genommen, mit denen dann Maßschnitte entwickelt werden. Anschließend werden die ausgewählten Stoffe nach dem Schnittmuster zugeschnitten, um daraus einen ersten Prototyp zu nähen. Dieser wird dann in weiteren Anproben optimiert, um die Wünsche der Designer:innen genauer auszuarbeiten und gegebenenfalls Anregungen von Darsteller:innen mit einzubeziehen – z. B. ob gewisse Bewegungen in dem Kostüm möglich sind. Bis zur Fertigstellung des finalen Kostüms arbeiten viele Hände daran.

Um effektiv zu arbeiten ist es entscheidend, dass wir als Gewandmeister:innen nicht nur über handwerkliches Geschick verfügen, sondern auch eine gute Vorstellungskraft besitzen, um die Entwürfe der Designer:innen in die Realität umzusetzen. Dabei spielt Kreativität eine wichtige Rolle, da auch wir eigene Ideen einbringen. In manchen Fällen müssen wir sogar improvisieren, um sicherzustellen, dass der Stoff an einer bestimmten Stelle richtig fällt und das Kleidungsstück optimal aussieht. Diese Vielseitigkeit erfordert oft, über den Tellerrand hinauszudenken und unkonventionelle Materialien zu verwenden, die beispielsweise im Baumarkt zu finden sind und nicht in einer typischen Schneiderei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier am Palast haben wir auch die Möglichkeit abteilungsübergreifend zu arbeiten, da wir alle Abteilungen unter einem Dach haben. So haben wir beispielsweise für die aktuelle Show mit unserem Schlosser kooperiert, welcher Metallgestelle für uns anfertigte. Die Teamarbeit und die kreativen Herangehensweisen machen mir an meinem Beruf auch am meisten Freude.

Es ist zweifellos eine meiner unglaublichsten Erfahrungen, direkt nach meinem Gewandmeisterabschluss hier am Palast zu arbeiten, besonders weil ich sofort die Möglichkeit hatte mit einer Modeikone wie Jean-Paul GAULTIER zusammenzuarbeiten. Schon von Anfang an war es ein faszinierendes Gefühl, seine Entwürfe umzusetzen. Ich erinnere mich auch noch lebhaft daran, wie wir gemeinsam mit dem Designerduo Fecal Matter, bestehend aus Hannah Dalton und Steven Bhaskaran, arbeiteten. Die Zusammenarbeit war sehr herzlich und voller Dankbarkeit, besonders als Steven Bhaskaran begeistert feststellte, dass sein Entwurf nun Realität geworden war. Das ist wohl eines der größten Komplimente, das wir erhalten konnten. Diesen kreativen Prozess zu durchleben und die Visionen der Designer:innen Wirklichkeit werden zu lassen, ist unglaublich bereichernd.

Credits

Fotos: Nady El-Tounsy

98% Weiterempfehlung

96% Weiterempfehlung

Zertifikat für Exzellenz
Gewinner 2012-2023

Deutschlands bestbewertetes
Show-Theater*

*Gemessen an der Gesamtzahl der
5-Sterne-Bewertungen

2024-06-19 14:51:48 | 1718808708