Blog

Uwe Müller, Technische Verwaltung

Leiter Technische Verwaltung | seit 1987 am Palast

Uwe Mueller

„Los ging es 1987 als gelernter Stahlbauer in der Schlosserei des Palastes. Mich interessierten schon damals vor allem auch die ökonomischen Prozesse. Deswegen wechselte ich 1989 in die Technische Verwaltung und studierte zur Wendezeit neben dem Beruf Betriebswirtschaftslehre.
 
Wir sind in der Technischen Verwaltung für den baulichen Unterhalt, aber auch für die Kontrolle der technischen Anlagen und Einrichtungen im Haus zuständig. Das Schöne an meinem Beruf ist, dass ich meine Leidenschaft für das Handwerk und den kaufmännischen Bereich verbinden kann.
 
Die schlichte, aber klare Architektur des Palastes beeindruckt mich auch heute noch. Der modularisierte Aufbau – auch Baukastenprinzip genannt – ermöglicht klare Strukturen und eine enorme Flexibilität im Ausbau.
 
Ein Alleinstellungsmerkmal unseres Hauses ist neben den Bühnendimensionen das ausgeklügelte Belüftungssystem im Saal: es wurde eigens für den neuen Friedrichstadt-Palast vor 35 Jahren entwickelt. Die gefilterte Luft wird über den Druckboden in die Stuhllehnen eingeleitet und über die Saaldecke abgesaugt.
 
Der Zusammenhalt unter den Kolleg*innen ist einmalig. Hier entstanden über die Jahre viele Freundschaften und alle wissen, wofür sie arbeiten. Der Palast spielt für Berlin und seine Kulturlandschaft eine wichtige Rolle und darauf sind wir hier sehr stolz.“

 

Fotos: Pedro Becerra

Zum Seitenanfang