Devi-Ananda Dahm

R’eye

 

Devi-Ananda Dahm studierte Gesang, Schauspiel und Tanz an der Universität der Künste in Berlin. Mit neun Jahren übernahm sie die Rolle der jungen Cosette im Musical ‚Les Misérables‘ im Theater des Westens.

 

Seit ihrem 17. Lebensjahr arbeitet die Berlinerin als Konzert-, Studio- und Galasängerin und tritt regelmäßig mit dem Capital Dance Orchestra Berlin auf. Ihr Gastengagement beim YouTube-Erfolgskanal ‚Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox‘ führte sie u.a. nach Los Angeles.

 

Noch während ihres Studiums spielte Devi-Ananda Dahm am Staatstheater Darmstadt in ‚Timm Thaler‘. Rollen in den Musicals ‚Grimm! Die wahre Geschichte vom Rotkäppchen und ihrem Wolf‘ (Neuköllner Oper), ‚Fast Normal (Next To Normal)‘ (Renaissance Theater Berlin), ‚Der Medicus‘ (Schlosstheater Fulda) sowie der Tournee-Produktion ‚Hairspray‘ führten sie durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

 

Devi-Ananda Dahm gewann mehrere Gesangswettbewerbe, darunter zwei Mal den 1. Preis bei ‚Jugend musiziert‘ in der Kategorie Popgesang sowie den Förderpreis und den ersten Preis beim Bundeswettbewerb Gesang.

 

In der VIVID Grand Show begleiten die Zuschauer*innen Devi-Ananda Dahm in der Hauptrolle als Androidin R’eye, die aus ihrem fremdgesteuerten Leben ausbricht und sich auf die Suche nach ihrer wahren Identität begibt.

Zum Seitenanfang

Mit Nutzung der Chat-Funktion stimmen Sie den Datenschutz­bestimmungen vom Friedrichstadt-Palast und von Snapengage zu.

Live Chat