Das Kopfschmuckdesign für VIVID stammt von Philip Treacy. Die avantgardistischen Entwürfe von dem „berühmtesten Hutmacher der Welt“ (The Times, London), schmücken die prominentesten Köpfe, wie z.B. die Queen, Herzogin Kate, Victoria und David Beckham, Naomi Campbell, Emma Watson, Lady Gaga, Madonna und viele mehr. Er arbeitete für Armani, Alexander McQueen, Karl Lagerfeld, Ralph Lauren und Valentino. In der VIVID Grand Show erweckt Treacy auf der größten Theaterbühne der Welt Objekte zum Leben, die es in dieser Art, Fülle und Formenpracht noch nirgends zu sehen gab: „Ich glaube an Schönheit und Eleganz und auch daran, dass sich Gedanken und Gefühle visualisieren lassen. In der VIVID Grand Show bringe ich diese Emotionen auf die Bühne.“

Er entwarf Hutdesigns für ‚Harry Potter‘ und ‚Sex and the City‘, wurde fünf Mal als britischer Accessoire-Designer des Jahres ausgezeichnet und Queen Elisabeth II. verlieh ihm den ‚Order of the British Empire‘. Für Intendant und Produzent Dr. Berndt Schmidt ist Treacy eine absolute Traumbesetzung: „Revueshows und Kopfschmuck bilden seit jeher eine grandiose Symbiose. Philip Treacy setzt allerdings selbst einer Königsdisziplin wie der Haute Couture noch die Krone auf.“ Auch Meghan Markle (Meghan Duchess of Sussex), die am 19. Mai ihre Königliche Hochzeit mit Prinz Harry feierte, trug bei ihrem ersten offiziellen Auftritt zu Weihnachten mit der Queen – eine Hutkreation von Treacy.

Seine Modelle sind Kult und Kunst zugleich.

One of the world's foremost hat designers.

Seine Kreationen sind ein Hit.

Der Superstar unter den Hutdesignern.

The world’s most famous milliner.

You probably think you have seen it all, but you have not.
(VOGUE über Philip Treacy)

Beispiele seines Schaffens

Treacys Kreationen Royal Wedding 2018

Zum Seitenanfang

Mit Nutzung der Chat-Funktion stimmen Sie den Datenschutz­bestimmungen vom Friedrichstadt-Palast und von Snapengage zu.

Live Chat