Yma erfolgreichste Show am Friedrichstadt-Palast

Am 21. Juli verabschiedete der Friedrichstadt-Palast mit Yma – zu schön, um wahr zu sein seine bislang erfolgreichste Show. Seit der Premiere am 2. September 2010 sahen über 690.000 Gäste die strahlende Welt der Yma. Das entspricht einem Plus von 30 Prozent gegenüber der Vorgängershow Qi.

Im 1. Halbjahr 2012 sanken die Besucherzahl (ohne Freikarten) und die Auslastung leicht (Besucher: -3.4 Prozent, Auslastung: -3,34 Prozent). Gründe waren die Fußball-Europameisterschaft im Juni, die alle zwei Jahre vorhersehbar Gäste kostet sowie der normale Produktlebenszyklus, wonach der Kartenabsatz mit zunehmender zeitlicher Entfernung von der Premiere leicht nachlässt. Die zweijährige Spielweise der Shows erweist sich dennoch als wirtschaftlich sinnvoll – bis 2008 gab es einen jährlichen Showwechsel – da hierdurch deutlich größere Neuproduktionsbudgets finanzierbar sind.

Zum Seitenanfang