Blog

„Show:Me“ – Kalender mit einmaligen Aktfotografien von Tänzerinnen und Tänzern der Ballettcompagnie des Friedrichstadt-Palastes

14 ästhetische Kunstfotografien von Andreas H. Bitesnich

Erstmals ließen sich Mitglieder des Ballettensembles höchst verführerisch und ästhetisch in Szene setzen und dies von keinem Geringeren als dem Wiener Starfotographen Andreas H. Bitesnich.
Das Shooting, das vom 6. bis 9. Oktober im Friedrichstadt-Palast stattfand, stellte auch ihn vor besondere Herausforderungen: „Der Friedrichstadt-Palast bietet einmalige Möglichkeiten für ein Foto-Shooting, die ich allesamt nutzen wollte. Mitten in der Probenphase zu WinterTräume war dies für das ganze Team eine logistische Meisterleistung, die aber alle mit viel Elan, Ehrgeiz und Spaß bewältigt haben. Es ist mir wirklich eine Ehre, diese Frauen und Männer im Bild festgehalten zu haben.“

Der überdimensionale Kronleuchter, die große Eisfläche, der schwebende Glitzermond oder die riesen Showtreppe – Bitesnich stellt auf jedem seiner Fotos den Bezug zum Friedrichstadt-Palast dar, und rückt dennoch die Models klar in den Vordergrund. Auch hinter den Kulissen wurde fotografiert: In der Schlosserei entstand das Titelfoto, auf der Seitenbühne das Oktoberbild.

„Unsere Tänzerinnen und Tänzern gehören zu den besten Showtänzern der Welt, sie sind smart und sie sind schön, Frauen wie Männer. Aber Aktfotografie ist auch im weitesten Sinne immer etwas Gewagtes. Umso mehr freue ich mich, dass wir Andreas H. Bitesnich als Fotografen gewinnen konnten, denn so nah kam noch kein Fotograf unseren Tänzerinnen und Tänzern. Das Ergebnis ist Verführung vom Feinsten“, sagt Dr. Berndt Schmidt, Intendant des Hauses.

<!--Der zeitlose Kalender „Show:Me – Verführung in zwölf Akten (mit Prolog und Finale)“ im DIN A 2-Format, der aufgrund seines Kalendariums ohne Wochentage jedes Jahr aufs Neue einsetzbar ist, kann für 19,95 Euro hier erworben werden.-->

Zum Seitenanfang