Blog

Pudel im Palast

In unserer neuen Grand Show THE WYLD spielen erstmals seit längerer Zeit wieder Tiere mit. Um genau zu sein: sieben Pudel.

Uns ist bewusst, dass Tiere auf der Bühne ein sensibles Thema sind. Daher haben wir einen Informationsfilm gedreht (3:35 Min.), der zeigt, wo die Pudel in Berlin leben, wie sie zur Vorstellung im Palast kommen und wie sie trainiert werden.

Übrigens: Tierhaarallergiker müssen keine Bedenken haben, da Pudel, ähnlich wie Schafe, nicht haaren. Die Pudel kommen auch nicht in den Saal oder das Foyer und können daher im Normalfall über ihren Speichel keine Allergene an Sitzplätzen oder dergleichen hinterlassen. Wer ganz sicher gehen will, bucht besser ab Reihe 10 im Parkett oder im Hochparkett.

THE WYLD ist eine kosmische Lovestory. Ein BMX Fahrer verliebt sich in die menschenscheue ‚Lady in the Tower‘, die im Berliner Fernsehturm lebt und sich zu den Außerirdischen hingezogener fühlt als zu den Erdenbewohnern. Die Pudel sind die einzigen Lebewesen, mit denen sie sich da oben umgibt. Der Auftritt der Hunde dauert etwa acht Minuten.

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, können Sie uns jederzeit schreiben unter: pudel@palast-berlin.eu

Weitere Informationen zum Poodle Act

Zum Seitenanfang