Blog

Glamour-Gipfel beim 60. Deutschen Filmpreis im Friedrichstadt-Palast

Am 23. April fand im Friedrichstadt-Palast die Verleihung des Deutschen Filmpreises statt. Unter den Gästen war Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Kulturstaatsminister Bernd Neumann und Oscar-Preisträger Christoph Waltz.

Michael Hanekes Drama „Das weiße Band“ ging als Favorit ins Rennen. Der Film über ein norddeutsches Dorf kurz vor dem Ersten Weltkrieg war in 13 Kategorien nominiert und gewann zehn Lolas, u.a. für den besten Film und die beste Regie. Burghart Klaußner wurde für seine Rolle im Film als bester Schauspieler geehrt. Als beste Schauspielerin wurde Sibel Kekilli für ihre Rolle in „Die Fremde“ ausgezeichnet.

Die Gala, moderiert von Barbara Schöneberger, wurde zeitversetzt im Ersten Deutschen Fernsehen übertragen.

Barbara Schöneberger, Moderatorin der Gala, schwebte auf dem Mond aus der aktuellen Friedrichstadt-Palast-Show Qi auf die Bühne | Foto: Eventpress Radke

[facebook]

Zum Seitenanfang