Blog

Friedrichstadt-Palast zieht Stars der 60. Berlinale magisch an

Der Friedrichstadt-Palast war wieder das größte Kino der Berlinale (11. bis 21. Februar). Am 12. Februar fand hier die Gala-Vorstellung der restaurierten Originalfassung von Fritz Langs „Metropolis“ statt. Und niemand Geringerer als Leonardo diCaprio schlich sich mit hochgeschlagenem Kragen persönlich durch den Bühneneingang, um im Saal die legendäre Welturaufführung des Klassikers zu sehen (mit 66-Mann-Live-Orchester!).

Am Sonntag, 14. Februar hatte Hape Kerkeling Riesenspaß bei der Gala-Premiere von Doris Dörries Film „Die Friseuse“. Und am 19. Februar freuten wir uns über den neuen Tanz- und Musikfilm „NINE“. Ein großartiger Show-Film und damit perfekt zum Palast passend.

Zum Seitenanfang