Blog

Susanne Stein, Putzmacherei

Modistin | seit 2013 am Palast

Susanne Stein

„Als Modistin mache ich alles, was man auf den Kopf setzen kann: vom klassischen Hut bis hin zu ausgefalleneren Kopfputzen und Gestellen. Aus künstlerischer Sicht ist der Friedrichstadt-Palast für den Beruf etwas Besonderes, hier darfst du viel kreativer sein im Umgang mit Farben und Formen. Auch der direkte Kontakt mit den Kostümbildner*innen wie zum Beispiel Jean Paul Gaultier ist spannend, wir können hier viel Einfluss auf das Endprodukt nehmen und unsere Vorschläge und Ideen sind immer erwünscht.
 
Eines meiner ersten Erlebnisse am Palast war die Anfertigung von knapp 100 rosafarbenen Hasenohren für die Kindershow ‚Keinschneechaos‘. Eine Menge Arbeit, ich habe schon von den hoppelnden Langohren geträumt!
 
Der schönste Moment für mich ist, wenn sich auf der Bühne alles Stück für Stück zusammenfügt und lebendig wird. Selbst unsere Künstler*innen wären nur halb so schön ohne die Musik, die Kostüme, die Maske oder das Licht – alles zusammen ergibt einen magischen Moment.“

 

Fotos: Pedro Becerra

Zum Seitenanfang