Blog

Kurztrip nach Berlin | Feiertage in anderen Bundesländern ausnutzen

Die Hauptstadt erleben

Wussten Sie schon? Berlin ist das Bundesland mit den wenigsten Feiertagen in der Bundesrepublik Deutschland. Ungünstig für die Berliner*innen, aber praktisch für alle Menschen aus anderen Bundesländern. Für diese lohnen sich Kurztrips nach Berlin über solche Feiertage oder über ein verlängertes Wochenende ganz besonders. Diese kürzeren Ausflüge lohnen sich auch deshalb sosehr, weil im eigenen Bundesland viele Geschäfte geschlossen haben, in Berlin aber alles geöffnet hat. Wir haben nun die besten Tipps für einen schönen Kurztrip nach Berlin herausgesucht, um die Feiertage in anderen Bundesländern gekonnt auszunutzen.

 

Shoppinghotspots in ganz Berlin ausfindig machen

Ku'damm Berlin
Immer wieder strömen Massen aus verschiedensten Bundesländern nach Berlin, um an den jeweiligen Feiertagen nach Herzenslust einzukaufen. Die Klassiker unter den Flanier- und Shoppingmeilen sind mit Sicherheit der Kurfürstendamm („Ku’Damm“) und die Friedrichstraße. Doch auch in den unterschiedlichen Kiezen locken Boutiquen und Ateliers mit individueller Kleidung und viel Inspiration für besondere Geschenke.
 
Nutzen Sie Ihren Shoppingtrip auch gleich zu einem Ausflug in kulinarisches Neuland und entdecken Sie die zahlreichen Imbisse und außergewöhnlichen Restaurants in den jeweiligen Straßen. Perfekt, um auch mal zur Ruhe zu kommen und das Lebensgefühl der Berliner kennen zu lernen.

 

The Store
Wer Shopping und Bummeln mit einer besonderen Note mag, sollte „The Store“ im Erdgeschoss des Soho House anpeilen. Fashion, Musik, Beauty, Möbel, Blumen – hier ist auf fast 3.000 Quadratmetern tatsächlich für jeden etwas dabei.
 
Sollten Sie lieber alles an einem Ort finden wollen: Die größten Einkaufscenter in Berlin sind die Mall of Berlin (Mitte), der Boulevard Berlin (Steglitz), und das Alexa am Alexanderplatz.

 

Schöne Touren zu den Highlights in Berlin

Sie möchten so viele Sehenswürdigkeiten Berlins wie möglich an einem Tag schaffen? Dann empfehlen wir Ihnen eine der typischen Touren für Touristen. Auch hier gibt es mehrere Möglichkeiten.
 
Viele Sightseeing-Ziele sind auch auf dem Wasser anfahrbar. Mehrmals täglich starten Bootstouren – unter anderem von der Stern und Kreisschiffahrt – von unterschiedlichen Orten aus (beispielsweise der Friedrichstraße oder dem Hafen Treptow). Diese Touren kommen unter anderem am Reichstag, an der Alten Nationalgalerie, am Fernsehturm oder am Berliner Dom vorbei.
 
Die Stadtrundfahrt mit der öffentlichen Buslinie 100 ist besonders günstig und eine einfache Möglichkeit, mehrere Sehenswürdigkeiten auf simple Art und Weise abzuklappern. Dies funktioniert beispielsweise auch mit der S-Bahn (für weniger als drei Euro!).
 
Berlin Nightlife

Auch eine tolle Möglichkeit: Setzen Sie sich auf das offene Deck des Doppeldecker-Touri-Busses und lassen Sie sich mit Stil durch die Stadt kutschieren. Angeboten werden diese zum Beispiel von „Berlin City Tour“.
 
Immer von Donnerstag bis Sonntag gibt es ab 11 Uhr eine Führung durch Berlins Mitte – vom Brandenburger Tor aus. Diese zweieinhalb Stunden lange Tour ist sogar kostenlos und führt zu allen berühmten und bekannten Plätzen. Kommen Sie einfach vorbei – die Stadtführer erkennen Sie an der roten Bekleidung.

 

Tauchen Sie in eine andere Welt ab

Nutzen Sie den Feiertag in Ihrem Bundesland aus und machen Sie einen Kurztrip nach Berlin! Bei zahlreichen Shows, Konzerten, Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeiten, Ihren jeweiligen Tag perfekt abzurunden.
 
Friedrichstadt-Palast

Die renommierte New York Times nennt den Friedrichstadt-Palast als einen der „Top-10 Must-See“ in Berlin. Im meistbesuchten Theater Berlins erleben Sie faszinierende Grand Shows der Superlative. THE ONE Grand Show glänzt mit glamourösen Kostümen von keinem Geringeren als Jean Paul GAULTIER. Die Dimensionen sind schier gewaltig: über 100 Künstler*innen, ein Produktionsbudget von über elf Millionen Euro, die aufwändigste Show in Europa. Trotz all des Glamours gibt es Tickets bereits ab 19,80 Euro.
 
Mit mehr als 170 Museen und über 60 Theatern gilt Berlin sowieso als führendes kulturelles Zentrum innerhalb Deutschlands. Wer Berlins beeindruckende Museumsdichte kennen lernen möchte, dem seiein Abstecher auf die Museumsinsel empfohlen. Mit dem Museumspass haben Sie sogar die Möglichkeit, sämtliche Museen zu besuchen.
 
Auch wenn ein Kurztrip rasch vorbei ist: Wenn Sie vorab wissen, was Sie erleben möchten, dann wird Ihr Ausflug nach Berlin mit Sicherheit spannend und abwechslungsreich.

 

Credits:
Kurfürstendamm | Foto: Flickr / Aswirthm (CC BY-SA 3.0)
The Store im Soho House | Foto: Flickr / currystrumpet (CC BY-SA 2.0)

Zum Seitenanfang